Behindertensport

Erste Ansätze zum Skilauf für Menschen mit Behinderung gab es schon vor dem 2. Weltkrieg. Aber erst nach diesem Krieg gab es Tausende von jungen Männern, die als Soldaten im Krieg verletzt wurden. Typisch waren Amputationen und Sehbehinderungen. Viele dieser jungen Menschen waren vorher gute Skiläufer gewesen und wollten auch mit Behinderung diesen Sport weiter ausüben.

Erst in den 1980er Jahren ermöglichte die Erfindung des Monoskigerätes auch Menschen in Rollstühlen, dieses winterliche Vergnügen auszuüben. Heute ist dank der technischen Entwicklung das Skifahren für viele Menschen, unabhängig von Art und Schweregrad der Behinderung, nahezu uneingeschränkt möglich. In einigen Wintersportnationen wie auch in Österreich werden Skikurse und Skirennen auch für mentalbehinderte SportlerInnen Menschen angeboten.

Die Klassifizierung beim alpinen Skilauf
Es gibt drei Kategorien: blind, stehend und sitzend. Pro Kategorie und Geschlecht gibt es einen Sieger oder eine Siegerin. Für all diese Behinderungsgruppen bedeutet Skifahren Freiheit, Spaß und Action in einer wunderschön verschneiten Winterlandschaft.

Berichte aus Behindertensport

Ansprechpartner

Fuchs Günther

Referent Behindertensport

Mobil: 0664/4035596

E-Mail senden

 

Ing. Traxler Markus

Referent Behindertensport Stv. 

Mobil: 0676/5138493

E-Mail senden

Kader Behindertensport

Lösch Claudia A-Kader

Mandl Hubert A-Kader

Greilinger Markus B-Kader

Desch Franz

Fuchs Günther

Heigl Helmut

List Gerhard

Würz Martin ÖSV A-Kader

Aigner Veronika ÖSV B-Kader

Aigner Elisabeth Guide

Aigner Barbara ÖSV C-Kader

Hirnböck Felix Guide

Aigner Johannes ÖSV C-Kader

Woller Patrick Guide

Mayrhofer Patrick ÖSV Nationalmannschaft Snowboard

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der weiteren Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Kontakt

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Zwecke der Bearbeitung elektronisch erfassen und ggf. weiter verarbeiten. Im Falle einer Geschäftsbeziehung nutzen wir diese Daten zu Dokumentationszwecken und zur laufenden Verbesserung unserer Serviceleistungen. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Senden