Kathi Gallhuber ist NÖ Sportlerin des Jahres


Zu großen Gala in die Hypo NÖ Lounge in der NV Arena in St. Pölten lud Donnerstagabend das Sportland Niederösterreich. Bei den Damen machte Ski-Ass Katharina Gallhuber erstmals "Gold" – bei den Olympischen Spielen 2018 gewann sie Silber (Teambewerb) und Bronze (Slalom). Für Sportlandesrätin Petra Bohuslav ein verdienter Sieg: „Katharina Gallhuber hat in diesem Jahr den Sprung in die Weltspitze geschafft.“ Die 21-Jährige rang nach Worten: „Ich habe es immer verfolgt, wenn mein Idol Kathrin Zettel da oben stand, und wollte das auch schaffen.“ Bei den Parasportlerinnen landete Seriensiegerin Claudia Lösch auf Platz zwei, die erst vor kurzem ihr Karriereende bekannt gegeben hat.

 

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der weiteren Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Kontakt

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Zwecke der Bearbeitung elektronisch erfassen und ggf. weiter verarbeiten. Im Falle einer Geschäftsbeziehung nutzen wir diese Daten zu Dokumentationszwecken und zur laufenden Verbesserung unserer Serviceleistungen. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Senden