Silber für Jakob Dusek, Gold für Pia Zerkhold

Den ersten Europa-Cup Bewerb der Snowboard-Crosser (28./29. November) auf dem Pitztaler Gletscher nützten viele Weltklasse-Boarder als Testlauf. Allein das Starterfeld bei den Herren (Damen) mit 107 (47) Starter*innen aus 23 (16) Nationen konnte sich sehen lassen. Niederösterreich darf zufrieden sein! Vorjahrs-Europa-Cup Sieger Jakob Dusek/22 (UNION Trendsport Weichberger/Herzogenburg) lieferte eine starke Vorstellung ab. An beiden Tagen war Jakob hinter seinem ÖSV-Teamkollegen Luca Hämmerle/22 (Vorarlberg) zweitbester Österreicher. Mit den Rängen sieben und fünf in der Europa-Cup-Wertung fuhr der "Sportsoldat" mitten in die Weltspitze hinein. Da der Bewerb am Donnerstag auch als Österreichische Staatsmeisterschaft gewertet wurde, heißt der neue Vizestaatsmeister Jakob Dusek. Im Fotofinisch des kleinen Finales setzte sich Jakob Dusek gegen den Niederösterreicher Lukas Pachner (SPORTUNION Kaltenleutgeben / startet für Wien) durch, und sicherte sich als starker Gesamt-Fünfter den Vizemeistertitel.
Jakob Dusek: "So wie gestern war das auch heute richtig gutes Racing von mir. Leider bin ich zweimal im Halbfinale bei Positionskämpfen eingebremst worden, sonst würe vielleicht noch mehr möglich gewesen, aber ich bin mit meinen Leistungen sehr zufrieden."

Nicht genug damit:  Beste Österreicherin bei den Damen war die Niederösterreicherin Pia Zerkhold (Snowboardbase/NÖ) vor den Nachwuchsfahrerinnen Anna Maria Gasser (42.) und Lara Kristin Stockreiter (46.). Da bei den Damen der EC-Bewerb nicht als Staatsmeisterschaft gewertet wurde, hat Katharina Neussner/22, die wegen einer Armverletzung nicht am Start sein konnte, demnächst eine Chance auf einen Medaillenrang bei der ÖM. "Ich hoffe, dass ich ab Jänner wieder voll fit dabei sein kann, so Katharina Neussner.


Foto: ÖSV-Vizepräsident Alfons Schranz (links) und Christian Galler, der sportliche Leiter für Snowboard im ÖSV (rechts) beglückwünschten Jakob Dusek (2.), Luca Hämmerle (1.) und Lukas Pachner (3.).

(Foto: ÖSV / Karlheinz Wieser)

(Text: Newsletter Union Trensport Weichberger)

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der weiteren Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.

Kontakt

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Zwecke der Bearbeitung elektronisch erfassen und ggf. weiter verarbeiten. Im Falle einer Geschäftsbeziehung nutzen wir diese Daten zu Dokumentationszwecken und zur laufenden Verbesserung unserer Serviceleistungen. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Senden