Keine ausgewählt
 Die 21-jährige Wiener Neustädterin gewann Gold im Klassiksprint 
Erfolgreich verliefen die am Wochenende 14./15. Jänner 2023 ausgetragenen Österreichischen Meisterschaften in der Ramsau/Dachstein im Langlaufsprint in der Klassiktechnik für Magdalena Scherz von der 1. SVG Hohe Wand. Die 21-jährige konnte nach Rang drei in der Qualifikation im Finale all ihre Konkurrentinnen hinter sich lassen und gewann nach dem Titel im Skatingsprint im letzten Jahr bereits ihren zweiten Staatsmeisterschaftstitel. Magdalena setzte sich auf der anspruchsvollen Ramsauer Weltcupstrecke vor Barbara Walchhofer aus Salzburg und Anna-Maria Logonder aus Kärnten durch. 
 "Ich freue mich sehr über diesen Staatsmeistertitel, nachdem die Saisonvorbereitung aufgrund von Erkrankungen heuer alles andere als optimal war”, so Magdalena Scherz nach der Siegerehrung. 
Am Foto Magdalena Scherz mit Staatsmeister Benjamin Moser aus Tirol. 


Foto: privat